• Pen-Test und Netzwerkanalyse nutzen, um Potenziale zu erschließen
  • Pen-Test-Tools decken die Schwachstellen Ihrer Infrastruktur direkt auf
  • Effektive Maßnahmenableitung durch die Ergebnisse des Security Audits

Penetrationstest: Ein zentrales Element des Security Audits

Der Penetrationstest – auch Pen-Test genannt – ist ein wirksames Instrument, vorhandene Schwachstellen in der Infrastruktur aufzudecken, um davon dann entsprechende Maßnahmen zu Behebung abzuleiten. Der Begriff selbst leitet sich vom Verb „penetrieren“ ab, da mittels spezieller Pen-Test-Tools wichtige Knotenpunkte des Netzwerkes absichtlich angegriffen (penetriert) werden – weitere Informationen zur Definition und Methodik lesen Sie in dem entsprechenden Eintrag im IT-Lexikon „Penetrationstest“.

Pen-Tests – abgestimmt auf den individuellen Bedarf von Unternehmen

Schadsoftware und die dahinterstehende kriminelle Energie der Hacker ist eine der zentralen Bedrohungen für Unternehmen. Mit einem Penetrationstest beugen Sie den Fällen vor, in denen sich Kriminelle mit den Schwachstellen und Sicherheitslücken Ihrer Infrastruktur auseinandersetzen. Dieser Personenkreis nutzt jede noch so kleine Schwachstelle aus, um sich Zugang zu Servern und Netzwerken zu verschaffen. Mit einem Pen-Test geben Sie sich selbst die Chance, Ihr Unternehmen umfassend abzusichern und für IT-Attacken zu wappnen.

Im Rahmen unserer Service-Philosophie stimmen wir den Pen-Test dabei selbstverständlich individuell auf Ihr Unternehmen ab. Gemeinsam mit unseren Sicherheitsexperten legen Sie Umfang und Ansatzpunkte des Tests ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf und basierend auf den Anforderungen Ihres Unternehmens fest. So profitieren Sie nicht nur von sofort nutzbaren Ergebnissen, sondern auch von einem transparenten und guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.